Produkte/Preise

IMG_0378
Wir produzieren von ca 40-50 Melkkühen jeden Tag dreiviertelfetten Schnittkäse in Laiben von 3-4 Kilo, sowie Butter, Joghurt, und einige Nebenprodukte wie Frischkäse, den wir hautpsächlich vor Ort zum Essen verkaufen. An Buttertagen auch Buttermilch zum vor Ort Verzehr.

reifender Käse im Keller, aufsteigend von jung nach alt

reifender Käse im Keller, aufsteigend von jung nach alt
(auf das Bild klicken, um den Bildausschnitt zu vergrößern)

Unsere Laibe reifen mindestens 4 Wochen, weshalb wir vor ca 25.7. noch keinen Käse verkaufen. Wir haben zwar alten Käse vom Vorjahr, servieren diesen jedoch mangels ausreichender Menge nur auf unseren vor Ort verzehrten Käseplatten. Frischkäse und Butter kann bereits vorher im Tal erworben werden; bei Interesse fragen sie uns per email an! Bei unseren wöchentlichen Einkäufen können wir im Bereich zwischen Bruneck und Brixen auch jederzeit grössere Mengen liefern.

Gegen Ende der Saison, da wir nicht ortsansässig sind, haben wir meistens eine grössere Menge guten, noch reifenden Käses – bei Interesse hierzu auch email oder bitte Kontakt mit unserem Almmeister aufnehmen (+39 333 2257640). Allerdings ist erfahrungsgemäss bis November auch der letzte Käse verkauft, also nicht zu lange warten.

Preise

Digital StillCamera

Bergkäse
(von 3-4 KG, auch manche 2 KG Laibe)
im Laib € 13,- / Kilo
im Anschnitt € 14,- / Kilo

Bergkäse mit Kräutern
z.B. Bockshornklee, Kumin, bunter Pfeffer
im Laib € 15,- / Kilo
im Anschnitt € 16,- / Kilo

Frischkäse
€ 13,- / Kilo

ProdukteDieButter copy
Butter
€ 12,- / Stück (ca. 875 Gramm)

Johgurt/Milch/Buttermilch
Meist Verzehr vor Ort, Preis je nach Gebinde/Menge

 

Qualität

ProdukteUnsereButter

ein Laib Bockshornklee-Käse wird gewogen

ein Laib Bockshornklee-Käse wird gewogen

Wir nehmen am Qualitätssicherungsprogramm der Südtiroler Almen teil und unterwerfen die Einzelmilch der Kühe, die Kessi-Milch und die Endprodukte mehrmals im Sommer einer eingehenden Laborprüfung. Viele Fragen, womit man geschmacklich unsere Käse vergleichen kann: die Antwort ist nicht leicht – solang jung, sage ich oft mit einem milden Fontina, sobald etwas gealtert bekommt unser Käse eher den Geschmack eines rassigen Goudas oder sogar eines milden Parmesans. Es hängt auch etwas davon ab, welche Grundkultur verwendet wurde: ein Säurewecker reift schneller und wird etwas würziger, eine APM Kultur bleibt neutraler und sollte länger reifen. Daneben geben wir noch Zusatzkulturen bei, die den Geschmack etwas schärfer werden lassen. Am besten, Sie gehen mit uns in den Käsekeller und wir zeigen Ihnen jeweils, welche Käse aufgrund ihrer Reifung in Frage kommen.